Arbeitsmigration

ادمین ادمین
134 بازدید

Die Migration ausländischer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den deutschen Arbeitsmarkt ist einer der Eckpfeiler der deutschen Zuwanderungspolitik. Deutschland hat einen großen Bedarf an qualifizierten Fachkräften und gehört zu den Ländern mit den geringsten Beschränkungen für die Zuwanderung von Fachkräften und Hochqualifizierten.

Vor dem Hintergrund des wachsenden Bedarfs an qualifizierten Fachkräften wurde die Rechtslage zur Arbeitsmigration in den letzten Jahren laufend weiterentwickelt. Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz, das am 1. März 2020 in Kraft getreten ist, schafft einen neuen Rechtsrahmen, erleichtert insbesondere den Zugang für Fachkräfte in Ausbildungsberufen und verbessert die Perspektiven für ausländische Fachkräfte.

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz soll helfen, dem wachsenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften zu begegnen, der nicht allein durch inländische und europäische Kräfte gedeckt werden kann. Die neuen Möglichkeiten und Perspektiven setzen ein klares Signal, dass ausländische Fachkräfte in Deutschland willkommen sind und gebraucht werden.

Zuwanderung von Fachkräften

Fachkräfte sind Personen mit einem Hochschulabschluss oder einer qualifizierten Berufsausbildung. Dabei muss die Ausbildungsdauer mindestens zwei Jahren betragen haben. Wurde der Abschluss im Ausland erworben, muss eine Anerkennung der in Deutschland zuständigen Stelle vorliegen oder der ausländische Hochschulabschluss muss mit dem Deutschen vergleichbar sein.

Fachkräfte mit beruflicher Ausbildung

Qualifizierte Fachkräfte in Ausbildungsberufen können eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis in Deutschland erhalten. Mit diesem Aufenthaltstitel können sie in allen Berufen arbeiten, für die sie ihre Qualifikation befähigt.

Neben einem Arbeitsvertrag ist erforderlich, dass die Gleichwertigkeit mit einer inländischen qualifizierten Ausbildung festgestellt wird und das Gehalt dem eines deutschen Arbeitnehmers entspricht. Eine feste Gehaltgrenze gibt es nicht. Auch eine Vorrangprüfung erfolgt nicht.

Auch Ausländerinnen und Ausländer, die eine qualifizierte Berufsausbildung in Deutschland absolviert haben, können nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung eine Arbeit in Deutschland aufnehmen, zu der sie die erworbene Qualifikation befähigt.

https://www.bmi.bund.de/DE/themen/migration/zuwanderung/arbeitsmigration/arbeitsmigration-node.html

دسته بندی gotoger دسته‌بندی نشده
اشتراک گذاری

نوشته های مرتبط

دیدگاهتان را بنویسید

نشانی ایمیل شما منتشر نخواهد شد. بخش‌های موردنیاز علامت‌گذاری شده‌اند *

17+ محصولات
1930+ سفارشات تکمیل شده
2184+ کاربران
222+ مطالب وبلاگ
سبد خرید

سبد خرید شما خالی است.

ورود به سایت